Vielfalt der Tomaten

Tomaten kommen ursprünglich aus Südamerika, genauer gesagt, aus den Anden. Sie gelangten immer weiter in Richtung Norden, je weiter die Einwohner dort diese Richtung einschlugen.

Ursprünglich waren die Früchte der Tomatenpflanzen nur etwa so groß wie Kirschen, doch schon die Mayas und die Azteken züchteten größere Früchte, indem sie Mutationen weiterentwickelten.

Im Jahr 1498 brachte dann Kolumbus die ersten Tomaten nach Europa. Die ersten Früchte hatten noch eine gelbe Schale – sie wollte aber kaum jemand probieren, weil alle Angst hatten, sich zu vergiften. Man hielt die Frucht zudem für einen Auslöser des Liebeswahns.

Im 16. Jahrhundert begannen dann die Italiener mit der Kultivierung der Tomatenpflanzen. Von hier aus trat die Frucht ihren Siegeszug in Richtung Nordeuropa an. Allerdings wurde der erwerbsmäßige Anbau der Tomate in Deutschland erst 1890 begonnen. Heute sieht die Sache etwas anders aus: Wenn es um die verzehrte Menge an Gemüse in Deutschland geht, belegt die Tomatenpflanze den ersten Platz, und das, obwohl die meisten Tomaten nach Deutschland importiert werden.

Tomatenpflanzen – Botanischer Exkurs

wunderschöne Tomatenpflanzen wunderschöne Tomatenpflanzen

Der lateinische Name der Tomaten lautet Lycopersicon esculentum, was soviel heißt wie essbarer Wolfspfirsich.

Der Name, den die Azteken der Tomate gaben, erst xictomatl, dann tomatl, bedeutete soviel wie “anschwellen”.

In Europa wurde die Tomate zuerst als Liebesapfel oder Paradiesapfel bezeichnet.

Von Natur aus sind Tomaten mehrjährige Pflanzen, sie werden aber stets einjährig kultiviert.

Die Tomatenpflanze ist leicht behaart und verströmt einen bestimmten, leicht strengen Geruch. Dieser wird von den Drüsenhaaren abgesondert.

Hätten Sie gedacht, das eine Tomatenpflanze bis zu zwei Meter hoch werden kann? Das ist natürlich von der Sorte abhängig, und davon, ob die Pflanze hochgebunden wird oder nicht. Die Blätter sind unterbrochen gefiedert und in so genannten Wickeln angeordnet. Die Blüten bei einer Tomatenpflanze sind gelb und besitzen fünf Zipfel. Die Früchte, die eigentlichen Tomaten, sind streng genommen Beeren.

Im Inneren sind diese Beeren gefächert und enthalten Samen. Die Tomatensamen sind von einem gallertartigen Gewebe umgeben und ölhaltig. Bei Erreichen eines bestimmten Reifegrades färben sich Tomaten meistens rot, es gibt aber auch andere Sorten, zum Beispiel die gelben Tomaten. Der Grund für die Verfärbung liegt darin, dass das in den Tomaten enthaltene Chlorophyll abgebaut und dafür Lycopin gebildet wird, ein rotes Carotinoid.

Tomatenpflanze Tomatenpflanze

Die Tomate gehört zu den Nachtschattengewächsen. Unreife Früchte enthalten das Alkaloid Solanin, welches jedoch giftig ist und erst mit Eintreten des Reifezustandes der Tomaten verschwindet.

Es reifen übrigens nicht alle Früchte an einer Tomatenpflanze gleichzeitig, auch wenn neue Zuchtziele diese Entwicklung anstreben. Somit sind an einer Tomatenpflanze stets sowohl reife, wie unreife Früchte als auch Blüten zu finden.

Auf dieser Webseite über Tomatenpflanzen stellen wir Ihnen ganz verschiedene Tomatensorten vor. Sie können alte Tomatensamen kaufen, wir berichten Ihnen über verschiedene Tomatenkrankheiten, geben Tipps für den Tomatenanbau, für das Tomaten säen, für ein Tomatenhaus und jede Menge leckere Tomaten Rezepte wie zum Beispiel getrocknete Tomaten oder das beliebte Tomatenketchup.

Fazit: Wer noch nicht begonnen hat, seine eigenen Tomatenpflanzen aufzuziehen, der sollte damit beginnen.
Aber Vorsicht: Tomaten können zu einer Sucht werden!

Also, wann beginnen Sie mit dem Anbau einer eigenen Tomatenpflanze?

Weitere nützliche Informationen zu Aussaat, Pflege und Verarbeitung von Tomaten finden Sie in unseren Gartentipps.

Saatgut für Tomatenfreunde:

Tomatensamen

Tomatensamen

Suchen Sie Tomatensamen von Fleischtomaten, kleinen Cocktailtomaten, von alten Tomatensorten oder von Buschtomaten? Es ist wirklich nicht schwierig, Tomaten aus eigenen Tomatensamen zu ziehen.

Hier gibt es Saatgut von:
Fleischtomaten
Cocktailtomaten
Alte Tomatensorten
Gelbe Tomaten
Basilikum Genoveser
Zitronenbasilikum

Tomatensuppen aus aller Welt

Das ultimative eBook für alle Tomaten-Fans. Über 50 kreative Tomatensuppen Rezepte aus aller Welt und jede Menge Infos über die beliebteste Suppe der Welt. Ihre Gäste werden staunen über diese weltweiten Rezeptideen!

Eine prächtige FleischtomateCocktailtomaten

Tomaten auf Facebook

Werde Fan von Tomaten.de auf Facebook! Wir freuen uns wenn Du auch dabei bist!

Das Tomatenfest

Tomatenfest

In der spanischen Provinz Valencia gibt es einen kleinen Ort mit knapp 10.000 Einwohnern namens Buñol, in dem sich einmal im Jahr die Straßen, Plätze und Häuser rot einfärben.

Tomatenhaus

Tomatenhaus

Bei sehr regenreichen Sommern empfiehlt sich der Anbau von Tomaten in einem Tomaten Gewächshaus.

Tomatenflecken entfernen

Wie entfernt man Tomatenflecken?

Beim Entfernen von Tomatenflecken ist die schnelle Reaktion wichtig, ein echter Geheimtipp ist …

Erdbeeren

Erdbeeren pflanzen

Möchten Sie Erdbeeren selber pflanzen? Diese Webseite gibt Tipps und Informationen rund um die Erdbeere …

Fabio´s Gartentagebuch

Gartentagebuch

Seit 2003 wird dieses Gartentagebuch monatlich mit Texten und Bildern aktualisiert. Vorwiegend geht es hier um den biologischen Gemüse- und Obstanbau und dessen Verarbeitung im Hausgarten. Sehr empfehlenswert!

Gartenpavillon

Nach getaner Arbeit im Gartenhaus & Gartenpavillon die geernteten Früchte genießen. Unser Partner gibt Tipps: