La Tomatina

Das Tomatenfest

In der spanischen Provinz Valencia gibt es einen kleinen Ort mit knapp 10.000 Einwohnern namens Buñol, in dem sich einmal im Jahr die Straßen, Plätze und Häuser rot einfärben. Einheimische, Nachbarn, Besucher und Touristen wissen dann, dass es wieder Zeit ist für „La Tomatina“, das legendäre Tomatenfest.

„La Tomatina“, das legendäre Tomatenfest in der Provinz Valencia „La Tomatina“, das legendäre Tomatenfest in der Provinz Valencia

Dieses eher ungewöhnliche Event hat weder religiöse Hintergründe, noch will man sich damit für die Ernte bedanken oder böse Geister vertreiben. Der Hintergrund des roten Spektakels ist vielmehr irdischer Natur, denn im Jahr 1945 gab es in Buñol eine zünftige Dorfrauferei. Und weil das Ganze in der Nähe eines Marktes stattfand, mussten die Auslagen der Bauern – insbesondere die Tomaten – als Wurfgeschosse herhalten.

Über Gewinner und Verlierer der Keilerei ist zwar nichts überliefert, aber feststeht, dass viele der Teilnehmer einen Riesenspaß an der Tomatenschlacht hatten und in Buñol noch lange darüber gesprochen wurde. Offensichtlich übte der „Tomatenzielwurf“ im Jahre 1945 eine derartige Anziehungskraft aus, dass man ein Jahr später wieder zu den Waffen – sorry – den Tomaten greifen wollte.

Gesagt, getan. 1946 war es dann eine Gruppe Straßenmusikanten, die zur Zielscheibe der roten Nachtschattenpflanze wurde und mit rot durchtränkten Kleidern in die imaginäre Flucht geschlagen wurde. Seitdem ist „La Tomatina“ ein fester Bestandteil des Gemeindelebens in Buñol, dem die Einwohner schon lange im Vorfeld entgegenfiebern und das bis zu 40.000 Besucher anlockt.

Die rote Schlacht, die alljährlich am letzten Mittwoch im August geschlagen wird, beginnt gegen 10.00 Uhr mit den sogenannten Schinkenstürmern. Das sind junge Männer, die sich an einem bis zu 10 m hohen Baumstamm versuchen, weil an dessen oberem Ende ein Schinken auf den besten Kletterer wartet. Wenn der Schinken „gepflückt“ ist, rollen unzählige Lkw durch die Straßen von Buñol, um dort tonnenweise überreife Tomaten abzuladen.

La Tomatina lockt jährlich 40.000 Besucher an ... La Tomatina lockt jährlich 40.000 Besucher an ...

Danach warten die „Krieger“ auf den Glockenschlag der Kirchenuhr, denn pünktlich um 11.00 Uhr beginnt „La Tomatina“. Die Luft in Buñol ist nun für genau eine Stunde extrem blei – nein – tomatenhaltig. Dabei folgt die Schlacht genau festgelegten Angriffsregeln. So dürfen nur extrem überreife Tomaten verwendet werden, weil man bei allem Spaß natürlich keine Lebensmittel sinnlos vernichten möchte. Außerdem müssen die Tomaten erst in der Hand zerdrückt werden. Das mag die „Ballistik“ etwas verwirren, schützt aber vor Verletzungen. Es wird also nicht scharf, sondern eher „weich“ geschossen. Die dritte und letzte Regel besagt, dass die „Waffen“ nach genau einer Stunde niederzulegen sind.

Nach der Schlacht ist vor dem Aufräumen. Es muss wohl nicht extra erwähnt werden, dass der gesamte Ort und alle Beteiligten nach einer Stunde „Tomatenangriff“ nur noch eine rote Masse bilden. Aber wer so viel Spaß hatte, ist auch gerne bereit, die Spuren wieder zu beseitigen. Viele Anwohner lassen die müden Krieger bei sich unter die Dusche oder in die Badewanne und anschließend werden die Straßen, Häuser und Plätze mit Besen, Schaufeln und viel viel Wasser wieder gesäubert. Hohe Wasserbäche und bis zu 130.000 kg Tomaten (oder was davon übrig ist) wollen beseitigt werden.

Der Tag endet mit einer gemeinsamen „Manöverkritik“, bei der die gesamte Gemeinde nebst der 40.000 Besucher zusammenkommt.

Termine für die nächsten Tomatenschlachten sind der 28. August 2013 und der 27. August 2014 in Buñol (40 Kilometer westlich von Valencia).

Klicken Sie mal in das Video von La Tomatina:


Zurück zur Rubrik: Interessantes über Tomaten
Zurück zur Hauptseite: Tomaten

Tomatensamen

Tomatensamen

Suchen Sie Tomatensamen von Fleischtomaten, kleinen Cocktailtomaten, von alten Tomatensorten oder von Buschtomaten? Es ist wirklich nicht schwierig, Tomaten aus eigenen Tomatensamen zu ziehen.

Hier gibt es Saatgut von:
Fleischtomaten
Cocktailtomaten
Alte Tomatensorten
Gelbe Tomaten
Basilikum Genoveser
Zitronenbasilikum

Tomatensuppen aus aller Welt

Das ultimative eBook für alle Tomaten-Fans. Über 50 kreative Tomatensuppen Rezepte aus aller Welt und jede Menge Infos über die beliebteste Suppe der Welt. Ihre Gäste werden staunen über diese weltweiten Rezeptideen!

Eine prächtige FleischtomateCocktailtomaten

Tomaten auf Facebook

Werde Fan von Tomaten.de auf Facebook! Wir freuen uns wenn Du auch dabei bist!

Das Tomatenfest

Tomatenfest

In der spanischen Provinz Valencia gibt es einen kleinen Ort mit knapp 10.000 Einwohnern namens Buñol, in dem sich einmal im Jahr die Straßen, Plätze und Häuser rot einfärben.

Tomatenhaus

Tomatenhaus

Bei sehr regenreichen Sommern empfiehlt sich der Anbau von Tomaten in einem Tomaten Gewächshaus.

Tomatenflecken entfernen

Wie entfernt man Tomatenflecken?

Beim Entfernen von Tomatenflecken ist die schnelle Reaktion wichtig, ein echter Geheimtipp ist …

Erdbeeren

Erdbeeren pflanzen

Möchten Sie Erdbeeren selber pflanzen? Diese Webseite gibt Tipps und Informationen rund um die Erdbeere …