Home Rezepte Gefüllte Tomaten: 8 Rezepte mit Hackfleisch, Reise & Co

Gefüllte Tomaten: 8 Rezepte mit Hackfleisch, Reise & Co

von Marc
gefüllte Tomaten

Gefüllte Tomaten sind ein beliebtes Gericht, welches dank seiner Einfachheit auch von Anfängern problemlos zubereitet werden kann. Welche Rezepte besonders beliebt sind, erfahren Sie hier!
Gefüllte Tomaten eignen sich hervorragend als Hauptgericht, können jedoch auch als Beilage serviert werden. Den Variationsmöglichkeiten sind hierbei keine Grenzen gesetzt, denn die gefüllten Tomaten können unter anderem sowohl kalt als auch warm sowie mit oder ohne Fleisch zubereitet werden. Nachstehend finden Sie nicht nur Rezeptideen und Variationsmöglichkeiten dieses beliebten Gerichts, sondern auch unkomplizierte Anleitungen zum Nachkochen.

Tomaten aushöhlen

Für die gefüllten Tomaten eignen sich am besten vollreife Fleischtomaten, welche im Idealfall in der Sonne gereift sind und somit ihr volles Aroma entfaltet haben. Allerdings können durchaus auch kleinere Tomatensorten wie Buschtomaten hierfür verwendet werden. Der einzige Nachteil hierbei ist, dass sich das Aushöhlen der Tomaten etwas schwieriger gestalten könnte. Denn bevor die Früchte mit den köstlichen Zutaten gefüllt werden können, müssen sie zunächst behutsam vom Fruchtfleisch befreit werden. Hierfür wird sowohl ein scharfes Messer als auch ein kleiner Teelöffel benötigt. Die Tomaten werden lassen sich am einfachsten aushöhlen, wenn wie folgt vorgegangen wird:

  • Tomaten waschen
  • Tomatendeckel abschneiden und zur Seite legen
  • Fruchtfleisch mit Teelöffel lockern
  • wenn es zu festsitzt, an der Seite leicht anschneiden
  • Fruchtfleisch mit Trennhäuten herausheben
  • auch die Kerne entfernen!

Tipp: Anstelle eines herkömmlichen Teelöffels kann auch ein Grapefruitlöffel verwendet werden. Dieser hat einen gezackten Rand, welcher das Fruchtfleisch leichter löst.

Gefüllte Tomaten mit Hackfleisch

gefüllte TomatenDie gefüllten Tomaten mit Hackfleisch können als Hauptgericht sowie als Beilage serviert werden. Der Vorteil hierbei ist, dass sich die Tomaten mit den unterschiedlichsten Gewürzen verfeinern lassen. Dadurch lässt sich das Gericht an den individuellen Geschmack anpassen und zugleich stets variieren.

Basisrezept

Das Basisrezept für gefüllte Tomaten mit Hackfleisch ist sehr simpel gehalten und eignet sich daher auch für Anfänger. Hierfür werden lediglich eine Auflaufform sowie folgende Zutaten benötigt:

  • 8x große Tomaten
  • 250g Hackfleisch
  • Olivenöl
  • 100 g Gouda
  • 2 EL getrockneter Thymian
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Tomaten waschen und abtrocknen
  • Deckel abschneiden und aushöhlen
  • etwas Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Hackfleisch mit dem Fruchtfleisch andünsten
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • Auflaufform mit etwas Öl bestreichen
  • Tomaten in die Auflaufform stellen
  • mit Hackfleisch befüllen
  • etwas Gouda auf die Tomaten geben
  • Deckel aufsetzen
  • 15-20 Minuten bei 175 Grad Umluft garen lassen

Hackfleisch mit Zucchini

gefüllte TomatenDas Basisrezept lässt sich durch verschiedenste Zutaten variieren, wie beispielsweise mit Zucchini und frischen Kräutern. Dadurch erhalten die gefüllten Tomaten einen mediterranen Geschmack und eignen sich daher ideal als Hauptgericht im Sommer.

  • 6x große Tomaten
  • 1x Zucchini
  • 1x Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Dill
  • 300g Hackfleisch
  • 100g Gouda
  • etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung
Zunächst werden die Tomaten gewaschen, getrocknet und ausgehöhlt. Das Fruchtfleisch wird jedoch nicht entfernt, sondern in kleine Stücke geschnitten. Die Zucchini wird ebenfalls gewaschen und anschließend zu 2/3 in Scheiben geschnitten. Das andere Drittel wird in kleine Würfel geschnitten, da die Zucchinistückchen einen Teil der Füllung ausmachen.


  • Zwiebel, Dill und Petersilie waschen und fein hacken
  • Zucchiniwürfel, Zwiebel und Kräuter vermengen
  • Mischung mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
  • Backrohr vorheizen auf 200 Grad
  • Auflaufform einölen
  • Zucchinischeiben und Tomatenfruchtfleisch in Füllung geben
  • nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Tomaten in die Auflaufform setzen
  • Füllung in die Tomaten geben
  • Käse darüber reiben
  • anschließend für etwa 30 Minuten backen

Gefüllte Tomaten mit Reis

Wer gerne auf Fleisch verzichten möchte, kann die Tomaten statt mit Hackfleisch auch mit Reis füllen. Doch nicht nur Vegetarier erfreuen sich an dieser Füllung, denn auch figurbewusste Gourmets wissen die Vorteile von Reis zu schätzen. Denn Reis hat wenige Kalorien, sättigt jedoch enorm und liefert viele wichtige Kohlenhydrate.

Basisrezept

gefüllte TomatenDas Basisrezept für gefüllte mit Tomaten mit Reis eignet sich ebenfalls ideal für Anfänger, da es sehr simpel ist. Welche Reissorte hierfür verwendet wird, ist grundsätzlich von den eigenen Vorlieben abhängig. Denn sowohl Basmati- als auch Langkornreis werden hierfür gerne gebraucht.

Zutaten

  • 8x große Tomaten
  • 1x rote Paprika
  • 150g Langkornreis
  • 1x Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Petersilie
  • 1x Schalotte
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Olivenöl

Zubereitung
Zunächst wird der Reis gegart, sodass dieser bissfest ist. Hierfür lohnt sich ein Blick auf die Packungsanleitung, welche je nach Reissorte variiert. Anschließend werden die Tomaten gewaschen, getrocknet und ausgehöhlt, ehe mit der Zubereitung wie folgt fortgeführt wird:

  • Petersilie, Knoblauch und Schalotte fein hacken
  • etwas Öl in Pfanne erhitzen
  • Knoblauch und Schalotte glasig andünsten
  • Pfanne vom Herd nehmen
  • Petersilie untermischen
  • Paprika waschen und halbieren
  • Kerne und Innenwände entfernen
  • Paprika in kleine Würfeln schneiden
  • alles mit dem Reis mischen
  • Tomatenmark untermischen
  • salzen und pfeffern
  • Auflaufform mit Öl bestreichen
  • Füllung in die Tomaten geben
  • Tomaten etwa 20 Minuten bei 200 Grad backen

Gefüllte Tomaten mit Reis und Thunfisch

gefüllte TomatenDie gefüllten Tomaten mit Reis lassen sich bereits mit wenigen Zutaten geschmacklich vollkommen neu orientieren. Wer gerne etwas Neues ausprobieren möchte, sollte das Rezept mit Thunfisch und Limetten unbedingt probieren!

Zutaten

  • 250g Basmatireis
  • 1x Dose Thunfisch
  • 12 mittelgroße Tomaten
  • 1x Stiel Dille
  • 2x Jungzwiebeln
  • 1x Stiel Petersilie
  • 1x Limette
  • dunkles Sesamöl
  • weißer Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Salz

Zubereitung
Auch bei diesem Rezept werden die Tomaten zunächst gewaschen, getrocknet und ausgehöhlt. Anschließend wird der gewählte Reis je nach Packungsanleitung bissfest gegart und die Füllung wie folgt zubereitet:

  • Zwiebeln waschen und blättrig schneiden
  • etwas Öl in Pfanne erhitzen
  • Zwiebelstücke anschwitzen
  • Reis und etwas Wasser dazugeben
  • Mischung kurz aufkochen lassen
  • Mischung in eine Schüssel füllen
  • Dille und Petersilie fein schneiden
  • gehackten Gewürze in die Schüssel dazugeben
  • Thunfisch untermischen
  • Limettensaft und Sesamöl nach Geschmack dazugeben
  • mit Salz abschmecken
  • Tomaten mit der Mischung befüllen

Tipp: Um die Tomaten möglichst dekorativ anzurichten, eignen sich Friséesalat und Mangold. Damit diese Zutaten nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich überzeugen, werden sie mit Öl, Essig und Salz mariniert.

Gefüllte Tomaten mit Blattspinat und Feta-Käse

Tomaten und Blattspinat harmonieren sehr gut miteinander, weshalb sie in vielen Gerichten kombiniert werden. Es ist daher nur naheliegend, dass sich die Tomaten natürlich auch mit dem grünen Gemüse füllen lassen.

Zutaten

  • 8x Tomaten
  • 600g frischer Spinat
  • 400g Feta-Käse
  • 2x Knoblauchzehe
  • 8 EL Frischkäse
  • 6 EL geröstete Pinienkerne
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung
Wie immer werden die Tomaten zunächst gewaschen, getrocknet und ausgehöhlt. Der Backofen kann in der Zwischenzeit auf rund 150 Grad vorgeheizt werden, ehe mit der Zubereitung wie folgt vorgegangen wird:

  • Spinat waschen
  • Käse in kleine Stücke Schneiden
  • Knoblauch schälen und klein hacken
  • etwas Öl in Pfanne erhitzen
  • Knoblauch anschwitzen
  • Spinat hinzugeben
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • Spinat in eine Schüssel geben
  • Pinienkerne und Käsestückchen dazugeben
  • alles gut vermischen und abschmecken
  • Tomaten mit der Mischung befüllen
  • mit etwas Olivenöl beträufeln
  • im Backofen für etwa 15 Minuten schmoren

Tipp: Um den Geschmack zu verfeinern, gibt man ein Stiel Rosmarin in die Auflaufform.

Gefüllte Tomaten mit Landfrischkäse

gefüllte TomatenGefüllte Tomaten mit Landfrischkäse und Bärlauch ist ein besonders einfaches und schnelles Gericht. Denn die Tomaten werden hierbei kalt serviert, sodass sich die Zubereitungszeit in der Regel nur 15 Minuten beträgt.

Zutaten

  • 4x Tomaten
  • 250g Landfrischkäse
  • 12x Bärlauchblätter
  • 4x Salatblätter
  • Salz, Pfeffer und Kümmel
  • 1 EL Butter

Zubereitung
Die Tomaten werden zunächst wie gewohnt gewaschen, getrocknet und ausgehöhlt. Anschließend werden etwa acht Bärlauchblätter fein geschnitten, ehe wie folgt mit der Zubereitung fortgeführt wird:

  • Landfrischkäse mit Butter schaumig rühren
  • feingeschnittenen Bärlauch beimischen
  • abschmecken mit Salz, Pfeffer und Kümmel
  • Füllung in die Tomaten geben
  • restlichen Bärlauch über die Tomaten streuen
  • Deckel aufsetzen

Tipp: Dieses Rezept kann außerhalb der Bärlauch-Saison problemlos mit anderen Kräutern, wie beispielsweise Schnittlauch, zubereitet werden!

Gefüllte Tomaten mit Eiern

Eine weitere vegetarische Alternative sind gefüllte Tomaten mit Eiern und mediterranen Kräutern. Diese Variation macht sich besonders gut als Frühstück, kann jedoch auch als Beilage oder eigenes Gericht serviert werden. Welche Kräuter hierfür verwendet werden, obliegt völlig dem eigenen Geschmack. Denn für dieses Gericht können unter anderem Thymian, Petersilie oder Basilikum verwendet werden.

Zutaten

  • 4x Tomaten
  • 4x Eier
  • Kräuter nach Belieben
  • 1x Zitrone
  • Olivenöl
  • Parmesan
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Tomaten waschen, trocknen und aushöhlen
  • Backofen auf 200 Grad vorheizen
  • Kräuter fein hacken
  • Tomaten mit Öl befeuchten
  • in jede Tomate ein Ei schlagen
  • Tomaten mit Parmesan bestreuen
  • Auflaufform mit Öl bestreichen
  • Tomaten rund 30 Minuten im Backrohr braten

Tipp: Das Gericht lässt sich mit etwas Schinken zusätzlich aufpeppen. Hierfür füllt man ebenfalls Schinken in die Tomaten, ehe man sie im Backrohr brät.

Gefüllte Tomaten mit Linsen und Quinoa

gefüllte TomatenQuinoa, “das Gold der Inka”, finden in den letzten Jahren immer mehr Zuspruch. Zurecht, denn die glutenfreien Körnchen machen nicht nur lange satt, sondern liefern zudem zahlreiche Nährstoffe wie beispielsweise Eisen. In Kombination mit frischen Tomaten lässt sich daraus ein schmackhaftes und vor allem äußerst gesundes Gericht zaubern.

Zutaten

  • 8x Tomaten
  • 130g Zucchini
  • 80g ungekochte Linsen
  • 70g ungekochte Quinoa
  • ½ x Zwiebel
  • ½ x Knoblauchzehe
  • Schnittlauch, Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl

Zubereitung
Dieses Gericht erfordert zunächst auch das abwaschen, abtrocknen und aushöhlen der Tomaten. Anschließend wird direkt mit der Zubereitung der nährstoffreichen Füllung fortgeführt:

  • Linsen und Quinoa in Wasser weich kochen
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken
  • Zucchini in klein würfeln
  • etwas Öl in Pfanne erhitzen
  • Zucchini, Knoblauch und Zwiebel anbraten
  • Basilikum und Schnittlauch klein hacken
  • alle Zutaten vermengen
  • mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Tomaten mit der Mischung befüllen

Gewürze für gefüllte Tomaten

Basilikum im TopfAll die Rezepte können stets nach Belieben abgewandelt werden, denn gefüllte Tomaten lassen sich mit einer Vielzahl an Zutaten verfeinern. Insbesondere mediterrane Kräuter und Gewürze geben den gefüllten Tomaten eine besondere Geschmacksnote, weshalb sie durchaus variiert werden können. Folgende Kräuter und Gewürze eignen sich hervorragend, um den Geschmack von gefüllten Tomaten zu unterstreichen:

  • Basilikum
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Salbei
  • Petersilie
  • Schnittlauch
  • Oregano
  • Zwiebeln und Knoblauch

Hier weiterlesen