Home Rezepte Tomatensalat – Basis-Rezept mit Varianten: Zwiebeln, Mozzarella & Co

Tomatensalat – Basis-Rezept mit Varianten: Zwiebeln, Mozzarella & Co

von Jana
Tomatensalat-Basis-Rezept

Gesund und lecker: Die Tomate, die ursprünglich aus Südamerika stammt, hat viele Nährstoffe und wenig Kalorien. Von Kennern wird sie liebevoll als Goldapfel oder Liebesapfel bezeichnet. Paradiesapfel und Paradeiser sind ebenfalls bekannte Bezeichnungen für die rote Frucht, aus der köstliche Salate zubereitet werden können. Neben einem einfachen Grundrezept gibt es heute viele leckere Varianten. Ob fruchtig, würzig, süß-sauer oder exotisch: Wir zeigen Ihnen die besten Rezepte.

Basis-Rezept-Tomatensalat

Basis-Rezept – Tomatensalat einfach

Der klassische Salat ist leicht und schnell zuzubereiten. Er ist ideal, um ihn vorzubereiten und zum Grillen oder zu Feiern mitzunehmen. Um seinen vollen Geschmack zu entfalten, sollte er vor dem Verzehr mindestens 30 Minuten ziehen.

  • Portionen: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Ziehen lassen: mindestens 30 Minuten

Zutaten:

  • 6 EL Olivenöl
  • 3 EL Essig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zwiebel
  • 8 große Tomaten

Zutaten für Tomatensalat-Basis-Rezept

Schritt 1: Verrühren Sie in einer Salatschüssel oder kleinen Schale zuerst das Olivenöl, den Essig und das Salz.

die ersten Zutaten zusammenbringen und verrühren

Schritt 2: Schneiden Sie anschließend die Zwiebel in kleine Würfel.

Zwiebel klein schneiden

Schritt 3: Mischen Sie nun die Zwiebelwürfelchen unter die Essigmarinade. Danach fahren Sie mit dem Schneiden bzw. dem Halbieren der Tomaten fort.


Zwiebel in die Marinade geben

Schritt 4: Teilen Sie jetzt die frischen und halbierten Tomaten in Spalten, die etwa gleich groß sein sollten. Sie können Ihre Tomaten natürlich auch in Würfelchen schneiden, wie Sie es zuvor auch bei der Zwiebel getan haben. Welche Form Sie Ihrem Tomatensalat geben möchten, liegt ganz bei Ihren Belieben.

Tomaten in dünne Scheiben schneiden

Schritt 5: Mischen Sie jetzt die Tomatenspalten und die Marinade – möglichst behutsam, damit sie ihre Form und Konsistenz behalten. Geben Sie die Marinade mit einem Löffel aus der zweiten, kleineren Schale über Ihre geschnittenen Tomatenstücke und heben Sie alles unter.

fertiger Tomatensalat mit Basilikumblatt garniert

Vermischen Sie alles solange, bis sich alle Komponenten gut miteinander vermischt haben. Violà und fertig ist Ihr leckeres Tomatensalat-Basis-Rezept. Der Salat hält sich im Kühlschrank ein paar Tage.

Im folgenden Abschnitt zeigen wir Ihnen noch weitere Varianten eines leckeren Tomatensalates.

Mit Schalotten, Petersilie

Tomatensalat mit Schalotten und Petersilie

Wem rohe Zwiebeln zu scharf sind, der kann den Salat mit Schalotten zubereiten. Diese sind viel milder und harmonieren gut mit Tomaten und Petersilie.

  • Portionen: für 2 Personen
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Ziehen lassen: 1 Stunde

Zutaten:

  • 5 Tomaten
  • 2 Schalotten
  • 1 TL Dijonsenf
  • 125 ml Olivenöl
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Petersilie für den Tomatensalat

Petersilie

Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben. Hacken Sie die Schalotten sehr fein. Legen Sie die Tomatenscheiben auf einen Teller oder eine Servierplatte. Verrühren Sie das Olivenöl und den Senf in einer Tasse zu einem sämigen Dressing. Rühren Sie die fein gehackten Schalotten unter und würzen Sie die leckere Mischung mit Salz und Pfeffer. Am besten schmeckt es, wenn Sie frisch gemahlenen Pfeffer aus der Mühle nehmen.

Geben Sie das Dressing über die Tomaten. Anschließend können Sie die Petersilie fein hacken, die Tomaten damit bestreuen und alles vorsichtig vermischen. Lassen Sie den Salat 1 Stunde im Kühlschrank ziehen. Wer mag, kann vor dem Servieren noch etwas frische Petersilie oder andere frische Kräuter drüberstreuen.

Mit Brunnenkresse, Fenchel

Tomatensalat mit Brunnenkresse und Fenchel

Einen originellen und erfrischenden Partysalat aus Tomaten bekommen Sie, wenn Sie Brunnenkresse und Fenchel hinzugeben.

  • Portionen: für 6 Personen
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Ziehen lassen:  1 Stunde

Zutaten:

  • 2 EL Weißweinessig
  • 3-4 EL Estragon
  • 2 TL Dijonsenf
  • 1 TL gemahlener Fenchelsamen
  • 5 EL natives Olivenöl
  • 6 große Tomaten
  • 100 g Brunnenkresse
  • 2 Fenchelknollen
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzen Pfeffer

reife, frische Tomaten

Hacken Sie frischen Estragon fein. Zupfen Sie die Brunnenkresse ab und hacken Sie sie grob. Putzen und schneiden Sie die Fenchelknollen in dünne Scheiben. Die Tomaten werden am besten geachtelt. Nun verrühren Sie Essig, Estragon und Senf mit den gemahlenen Fenchelsamen und dem Olivenöl, bis ein sämiges Dressing entsteht.

Geben Sie die Tomaten zusammen mit dem Fenchel, dem Estragon und der Brunnenkresse in eine große Schüssel. Fügen Sie das Dressing hinzu und vermischen Sie alles gut. Zum Schluss kommt noch etwas Salz und frisch gemahlener Pfeffer darüber. Fertig!

Mit Dill, roter Bete

Tomatensalat mit Dill und roter Bete

Die Kombination aus Tomaten, roter Bete und Dill ergibt einen erfrischenden Sommersalat, der hervorragend zum Grillen oder als Snack an lauen Sommerabenden gereicht werden kann.

  • Portion: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Ziehen lassen: nicht erforderlich

Zutaten:

  • 6 EL Olivenöl
  • 2 EL Walnussöl
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3-4 EL frischer Dill
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Tomaten
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 500 g rote Bete (frisch oder aus dem Glas)
Sellerieknolle als Zutat für einen Tomatensalat

Sellerie

Würfeln Sie die Tomaten. Dill, Sellerie und Frühlingszwiebeln werden gehackt. Kochen Sie die rote Bete und hacken Sie sie ebenfalls. Wenn Sie keine frische rote Bete oder nur wenig Zeit haben, können Sie auch rote Bete aus dem Glas oder der Dose verwenden.

Dill für den Tomatensalat

Dill

Rühren Sie in einer Schüssel ein Dressing aus dem Olivenöl, dem Walnussöl, dem Rotweinessig, dem Zitronensaft und dem Dill an. Würzen Sie es mit Salz und Pfeffer. In einer weiteren Schüssel vermischen Sie nun die Tomaten mit Sellerie, Frühlingszwiebeln und der roten Bete. Das Dressing geben Sie erst kurz vor dem Servieren darüber. Guten Appetit!

Mit Limette, Chiliöl, Koriander

Tomatensalat mit Limette, Chiliöl und Koriander

Einen exotischen Tomatensalat bekommen Sie, wenn Sie neben den klassischen Zutaten noch frischen Koriander, Kreuzkümmel und Chili hinzufügen. Die Limette verleiht dem Salat eine besonders erfrischende, leichte Note.

  • Portion: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Ziehen lassen: nicht erforderlich

Zutaten:

  • 4 große Tomaten
  • 1 EL Limettensaft
  • 2 EL extra natives Olivenöl
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Fenchelsamen
  • 1 getrocknete rote Chili
  • 3-4 EL frischer Koriander
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
schwarzer Pfeffer zum Würzen des Tomatensalats

Schwarzer Pfeffer

Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben. Bei diesem Rezept dürfen diese auch ruhig etwas dicker sein. Richten Sie sie auf einem großen Teller oder einer Servierplatte an. Träufeln Sie den fruchtig frischen Limettensaft drüber. Hacken Sie den frischen Koriander. Erwärmen Sie das Öl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze.

Geben Sie den Kümmel, den Fenchelsamen und die Chili dazu und erhitzen Sie das Ganze 30 Sekunden. Nehmen Sie die Chili wieder heraus und lassen Sie alles abkühlen. Dann können Sie die Öl-Gewürz-Mischung über die Tomaten gießen. Runden Sie den Salat mit Koriander, Salz und Pfeffer ab und lassen Sie ihn sich schmecken!

Mit Kirschtomaten

Tomatensalat mit Kirschtomaten

Dieser Salat mit süß-aromatischen Cocktailtomaten schmeckt am besten, wenn er 2 Stunden im Kühlschrank durchgezogen ist. Er hat wenig Kalorien und ist leicht.

  • Portionen: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Ziehen lassen: 2 Stunden

Zutaten:

  • 600 g Kirschtomaten, halbiert
  • 3 EL Apfelessig
  • 60 ml Öl
  • 1 TL getrocknetes Basilikum
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrocknete Petersilie
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL Zucker
Basilikum für den Tomatensalat

Basilikum

Halbieren Sie die Kirschtomaten. Verrühren Sie den Apfelessig und das Öl mit dem Basilikum, dem Oregano und der Petersilie in einer Tasse. Geben Sie die kleinen Tomaten in eine Schüssel und gießen Sie das Dressing darüber. Vermengen Sie alles vorsichtig. Lassen Sie den Cocktailtomaten-Salat mindestens 2 Stunden im Kühlschrank stehen, damit er gut durchziehen kann. Mischen Sie ihn nochmal kurz durch und servieren Sie ihn zum Beispiel zu einem frischen Baguette.

Tomatensalat mit Kirschtomaten, frittiertem Basilikum und Bohnen

Eine originelle Variante ist es, den Salat mit Bohnen und frittiertem Basilikum zuzubereiten. Dieser ist etwas ergiebiger und sättigender als klassische Tomatensalate.

  • Portion: für 3 Personen
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Ziehen lassen: 30 Minuten

Zutaten:

  • 1 Prise Salz
  • 1 Bund Basilikum (etwa 15 bis 20 g)
  • 300 g Kirschtomaten
  • 400 g Bohnen aus der Dose
  • 75 ml Olivenöl
  • 1 Prise Salz

Halbieren Sie die Kirschtomaten. Spülen Sie die Bohnen aus der Dose sorgfältig ab und geben Sie sie in eine große Schüssel. Erhitzen Sie das Öl stark in der Pfanne. Geben Sie die Hälfte des Basilikums hinein und frittieren Sie es zügig – ca. 1 Minute. Gießen Sie das Öl mit dem Basilikum sofort über die Bohnen. Mischen Sie es kurz vorsichtig durch. Geben Sie die Tomaten, das Salz und das restliche Basilikum hinzu und vermengen Sie alles noch einmal kurz. Lassen Sie den Kirschtomaten-Salat 30 Minuten ziehen, bevor Sie ihn sich schmecken lassen.

Varianten: Sie können nach Belieben weiße Bohnen, schwarze Bohnen oder Kidneybohnen verwenden und mehrere Sorten miteinander mischen.

Mit Feta, Gurke

Tomatensalat mit Feta und Gurke

Einen aromatischen Sommersalat haben Sie, wenn Sie Tomaten mit Feta, Gurke und Basilikum vereinen. Er schmeckt erfrischend und ist einfach zuzubereiten.

  • Portionen: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Ziehen lassen: nach Belieben

Zutaten:

  • 6 Eiertomaten
  • 1 kleine Gurke
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 10 g frische Basilikumblätter
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 TL Balsamessig
  • 50 g Feta
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Schneiden Sie die Tomaten kleine Würfel. Schälen und würfeln Sie die Gurke. Die Frühlingszwiebeln werden in kleine Scheiben und das Basilikum in feinen Streifen geschnitten. Den Feta zerkrümeln Sie etwas. Geben Sie alles zusammen in eine Schüssel und vermengen Sie es. Schmecken Sie den Tomate-Feta-Salat mit Salz und Pfeffer ab. Guten Appetit!

Mit Avocado, Mozzarella

Tomatensalat mit Avocado und Mozzarella

Dieser Salat ist ein Rezept aus Italien. Er sieht farbenfroh aus und schmeckt köstlich. Dazu können Sie Ciabattabrot und Olivenöl reichen.

  • Portionen: für 2 Personen
  • Zubereitungszeit: 15 Minuten
  • Ziehen lassen: nach Belieben

Zutaten:

  • 1 große Avocado (reif)
  • 1 große Tomate (reif)
  • 1 große Kugel Büffelmozzarella
  • natives Olivenöl
  • Balsamessig
  • grobes Meersalz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Schneiden Sie die Tomate, die Avocado und die Mozzarella-Kugel in jeweils 6 Scheiben. Richten Sie die Tomatenscheiben auf einem großen Teller oder einer Servierplatte an. Legen Sie je eine Avocadoscheibe auf die Tomaten und krönen Sie das Ganze mit dem Mozzarella. Beträufeln Sie es mit Olivenöl und Balsamessig. Mit Salz und Pfeffer würzen – fertig!

Mit Ingwer

Tomatensalat mit Ingwer

Eine fruchtige Variante mit leichter Schärfe ist der Tomaten-Ingwer-Salat, der sich leicht in 5 Minuten zubereiten lässt.

  • Portion: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 5 Minuten
  • Ziehen lassen: nicht erforderlich / nach Belieben

Zutaten:

  • 4 Tomaten (reif)
  • 2 cm großes Stück frischer Ingwer
  • 8 Zweige frische Petersilie (glattblättrig)
  • 1 EL Balsamico
Ingwer als Zutat im Tomatensalat

Ingwer

Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben und richten Sie sie auf einem Teller an. Schälen Sie den Ingwer und würfeln Sie ihn fein. Verteilen Sie ihn auf den Tomatenscheiben. Bestreuen Sie alles mit Petersilie und genießen Sie ihren schnellen Tomatensalat.

Tomatensalat süß-sauer

Wer die Kombination aus Süße und einer leichten Säure mag, wird diesen Salat lieben. Das Rezept ist einfach und passt zu fast jedem Gericht oder als Hauptmenü mit frischem Brot.

  • Portionen: für 6 Personen
  • Zubereitungszeit: 20 Minuten
  • Ziehen lassen: nach Belieben

Zutaten:

  • 7 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • 100 g Zucker
  • 120 ml Essig
  • 120 ml Öl
  • Salz
  • Pfeffer

Die Tomaten und die halbierte Zwiebel werden in feine Scheiben geschnitten. Vermengen Sie die Tomaten, die Zwiebeln und das Öl mit Zucker, Essig, Salz und Pfeffer in einer großen Schüssel. Servieren Sie den süß-sauren Tomatensalat am besten bei Zimmertemperatur.

Variante: Die Zucker- und Essigmenge können Sie je nach Geschmack variieren, sodass entweder die Süße oder die Säure überwiegen.

Indischer Tomatensalat

Diese exotische Variante des Tomatensalats passt hervorragend zu indischem Essen wie einem Curry. Er schmeckt natürlich auch zu vielen anderen Gerichten und verleiht diesen eine indische Note. Der Salat weist eine milde Würze auf, er ist nicht scharf.

  • Portionen: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Ziehen lassen: nicht erforderlich / nach Belieben

Zutaten:

  • 1/2 Salatgurke
  • 3 Tomaten
  • 1 kleine Zwiebel
  • frische Minze
  • 2 EL Balsamico
  • 2 EL Sojasoße
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/4 TL Kreuzkümmel
  • 1/4 TL Kurkuma
  • Kräutersalz
  • Pfeffer

Zwiebel und Tomaten für den Tomatensalat

Schälen Sie die Gurke und hobeln Sie sie in Scheiben, die nicht zu dünn sein sollten. Richten Sie sie auf einem Teller oder einer Servierplatte an. Schneiden Sie die Tomaten in dünne Scheiben und legen Sie sie auf die Gurken. Hobeln Sie die Zwiebeln in dünne Ringe und geben Sie sie auf die Tomaten.

Die Minze wird in feine Streifen geschnitten und darüber gestreut. Vermischen Sie Balsamico, Sojasoße, Olivenöl, Kreuzkümmel und Kurkuma in einer großen Tasse und träufeln Sie alles zusammen über die angerichteten Tomaten. Nach Belieben mit Kräutersalz und Pfeffer abschmecken.

Italienische Art

Tomatensalat auf italienische Art

Viva Italia! Dieser Tomatensalat mit einem leichten Dressing und frischen Kräutern erinnert an den Urlaub im sonnigen Italien.

  • Portionen: für 4 Personen
  • Zubereitungszeit: 10 Minuten
  • Ziehen lassen: 1 Stunde

Zutaten:

  • 800 g Strauchtomaten
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico Bianco
  • 2 EL Wasser
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Spritzer flüssigen Süßstoff
  • etwas Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

Schälen und hobeln Sie die Zwiebeln. Schneiden Sie die Tomaten in Scheiben. Geben Sie die Tomaten und die Zwiebeln in eine große Schüssel. Rühren Sie das Dressing aus dem Olivenöl, dem Balsamico Bianco, dem Senf und dem Wasser an. Hacken Sie die Kräuter klein und mengen Sie sie unter.

Geben Sie jeweils einen Spritzer Süßstoff und Zitrone hinzu. Schmecken Sie alles mit Salz und Pfeffer ab und heben Sie es unter die Tomaten und die Zwiebeln. Lassen Sie ihn mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ziehen. Fertig ist Ihr italienischer Tomatensalat!

Hier weiterlesen