Home Tomatenanbau Tomate Reisetomate – Geschmack, Pflege und Samen der Fleischtomate

Tomate Reisetomate – Geschmack, Pflege und Samen der Fleischtomate

von Marc
Voyage-Tomate - Reisetomate

Auch unter den Tomaten gibt es zahlreiche Kuriositäten, eine von ihnen ist die sogenannte Reisetomate. Was das Besondere an diesem vermeintlichen Reiseproviant ist, bringen wir Ihnen in diesem Artikel näher!

Tomaten gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Eine der wohl außergewöhnlichsten Tomatensorten ist die Reisetomate, welche auch unter dem Namen “Tomate Voyage” bekannt ist. Ihren Namen verdankt sie angeblich der Tatsache, dass sie früher gerne als Proviant auf Reisen mitgenommen wurde. Bis heute zählt die Reisetomate zu den Kuriositäten unter den Tomatensorten und erfreut sich dank ihres kräftigen Aromas an großer Beliebtheit.

Reisetomate: Ein Kuriosum unter den Tomaten

Die außergewöhnliche Tomatensorte zeichnet sich durch ihre besondere Fruchtform aus. Denn die Früchte dieser Fleischtomate bestehen aus vielen Kammern, welche wiederum von festem Fruchtfleisch voneinander getrennt sind. Dadurch ist es wie bei Orangen möglich, Stückchen der Frucht herauszubrechen, ohne dass dabei zu viel Saft austritt. Praktisch hierbei ist, dass nicht die gesamte Reisetomate mit einem Mal gegessen werden muss. Denn sie lässt sich Stück für Stück verzehren und eignet sich daher hervorragend als Reiseproviant oder als Snack für ein Picknick im Freien.

  • Synonyme: Voyage, Purse, russische Reisetomate
  • Herkunft: vermutlich aus Südamerika, Guatemala
  • Wuchshöhe: bis zu 2,5 Meter
  • Blätterform: normalblättrig
  • Blütezeit: August bis September
  • winterhart: bis maximal 5 Grad

Besonderheiten der Früchte

Die Früchte dieser Fleischtomate sind dunkelrot gefärbt und besonders aromatisch. Ihr Geschmack kommt besonders gut zur Geltung, wenn sie direkt nach der Ernte genascht werden. Allerdings lassen sich aus den Reisetomaten auch schmackhafte Suppen und Soßen zubereiten. Neben der skurrilen Wuchsform haben Reisetomaten zudem folgende Merkmale:

  • Geschmack: süß mit deutlicher Säure
  • Fruchtgewicht: 50-100 Gramm
  • Fruchtgröße: normal
  • Fruchtfarbe: dunkelrot
  • Schale: eher fest
  • Fruchtfleisch: vollfleischig

Von der Aussaat bis zum Einpflanzen

Voyage-Tomate - Reisetomate

Voyage-Tomate – Reisetomate

Da die Tomate Voyage zu den frühen Tomatensorten zählt, können die Samen vergleichsweise früh ausgesät werden. Denn in beheizter Vorzucht kann die Aussaat bereits ab Ende Januar/Anfang Februar stattfinden. Die Aussaat der Samen unterscheidet sich nicht zu der üblichen Vorgehensweise, weshalb auch für die Reisetomaten folgende Richtwerte gelten:

  • Keimdauer: ca. 10-14 Tage
  • Saattiefe: 0,5 cm
  • Keimtemperatur: ab 18 Grad, 20-24 Grad sind optimal

Pflege der Reisetomaten

Die robuste Stabtomate kann sowohl im Gewächshaus als auch im Freiland kultiviert werden. Wichtig ist hierbei, dass die Tomate an einem möglichst sonnigen und warmen Standort eingesetzt wird. Wenn das Plätzchen zusätzlich noch Schutz vor Regen und Wind bietet, ist die Fleischtomate vollends zufrieden. Damit sie zudem ausgiebig wächst und gedeiht, ist eine fachgerechte Pflege empfehlenswert:

  • gießen: täglich, regel- und gleichmäßig!
  • düngen: ja, beispielsweise mit Tomatendünger
  • ausgeizen: ja, regelmäßig Seitentriebe entfernen
  • Rankhilfe: ja, beispielsweise Tomatenstäbe

Tipp: Bevor die Pflanze ihren festen Standort einnimmt, sollte man sie langsam abgehärten. Insbesondere für die Kultur im Freiland ist dieser Pflegeschritt empfehlenswert, sodass sich die Pflanzen langsam an die Außenbedingungen gewöhnen können.

Hier weiterlesen